Notebook, Tablet, Laptop oder Netbook-Akku

Achtung!!! die Anwendung erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr, die Firma Meinpcservice haftet, auch wenn das Risiko extrem klein ist, nicht für die daraus möglichen Schäden an der Hardware, Software oder den Verlust von Daten. Sie müssen unbedingt alle wichtigen Daten zuvor sichern, bevor Sie unsere Tipps anwenden.

Sie haben sich ein neues Notebook, Laptop, Tablet oder Netbook gekauft und möchten die Kapazität des Akkus so lange wie möglich voll erhalten? Dann kann Ihnen der kleine Ratgeber sehr hilfreich sein.

Sehr viele Benutzer von Notebooks, Laptops oder Netbooks staunen nicht schlecht, daß der Akku  ca. 1-2 Jahren Betrieb nur noch geringe Kapazität aufweist. In vielen Fällen wenden  sich Gerätebesitzer an den Händler oder Hersteller und möchten einen Ersatz-Akku.  Dieses ist  nicht möglich, da Notebooks, Laptops oder Netbooks-Akkus nur eine ca. 6-monatige Gewährleistung haben.

Der Richtige Umgang mit einem Akku:

Sie sollten den Akku immer voll aufladen und danach nur noch im Akkubetrieb das Notebook, Laptop oder das Netbook betreiben. Wer das Notebook, Laptop, Tablet oder Netbook lieber am Stromnetz nutzen möchte, sollte man den Akku aus dem Notebook, Laptop, Tablet oder Netbook herausnehmen und in einem kühlen dunklen Ort aufbewahren.

Bei einigen seltenen Notebooks, Laptops oder Netbooks braucht man den Akku nicht herauszunehmen, da diese Geräte eine Abschaltautomatik besitzen und der Akku  bei 100 % geladenem Zustand nicht mehr weiter geladen wird. Sie müssen in der Gebrauchsanweisung oder bei dem Hersteller bzw. Händler nachfragen, ob Sie den Akku bei Ihrem Modell herausnehmen müssen.
Zum Vergleich, in einem Handy hält der Akku sehr lange, weil dieser ständig aufgeladen  und dann durch den Gebrauch entleert wird. Ein Handy, wird ja nicht während des Ladevorganges zum telefonieren benutzt.